Ligue 1: Radamel Falcao fühlt sich bei AS Monaco wohl

Falcao will bei AS Monaco bleiben

Von SPOX
Dienstag, 02.05.2017 | 16:20 Uhr
Radamel Falcao fühlt sich bei AS Monaco wohl
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Im Champions-League-Halbfinale trifft der AS Monaco auf Juventus Turin. Dabei könnte Stürmer Radamel Falcao für die Franzosen ein wichtiges Puzzlestück auf dem Weg ins Finale werden. Der Kolumbianer befindet sich in überragender Form und möchte nach turbulenten Jahren nun langfristig in Monaco bleiben.

"Ich fühle mich sehr wohl hier. Meine Frau und meine Tochter sind ebenfalls glücklich in dieser Stadt zu sein. Wir haben uns integriert", so der Angreifer im Gespräch mit L'Equipe. "Wir haben ein schönes Leben und das hilft mir, hier die Früchte meiner Arbeit seit dem Saisonbeginn zu ernten. Ich hoffe, wir bleiben noch länger hier."

Falcaos Vertrag läuft noch bis Juni 2018. Über eine Verlängerung wurde bisher noch nicht gesprochen: "Ein neuer Vertrag hängt von unserem Vize-Präsidenten Vadim Vasilyev und dem Eigentümer ab. Ich fühle mich sehr gut, bin glücklich und die Ergebnisse sind auch in Ordnung."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Sollte es das Ziel von Monaco sein, Titel in Frankreich und Europa zu holen - und darum bin ich hier - würde ich liebend gerne bleiben", betonte der 31-Jährige.

In dieser Saison absolvierte Falcao 38 Pflichtspiele für die Monegassen und erzielte dabei 28 Treffer.

Radamel Falcao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung