Freitag, 17.04.2015

Drei statt vier Spiele

Ibrahimovics Sperre reduziert

Superstar Zlatan Ibrahimovic steht seinem Klub Paris St. Germain in der Ligue 1 ein Spiel früher wieder zur Verfügung. Die Liga folgte einer Empfehlung des Olympischen Komitees Frankreichs (CNOSF), die Sperre des schwedischen Torjägers von vier auf drei Spiele zu verkürzen.

Bezeichnete Frankreich als "Scheißland" und wurde daraufhin gesperrt: Zlatan Ibrahimovic
© getty
Bezeichnete Frankreich als "Scheißland" und wurde daraufhin gesperrt: Zlatan Ibrahimovic
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Im März hatte Ibrahimovic nach einer 2:3-Niederlage bei Girondins Bordeaux seine Wahlheimat Frankreich beleidigt und als "Scheißland" bezeichnet. Der 33-Jährige fühlte sich vom Schiedsrichter benachteiligt. Die Disziplinarkommission des französischen Ligaverbandes LFP sperrte Ibrahimovic daraufhin für vier Ligaspiele.

Ibrahimovic muss nun in den Begegnungen mit OGC Nizza, OSC Lille und FC Metz aussetzen, in der Partie gegen den FC Nantes am 35. Spieltag kehrt er in den Kader des Meisters zurück. Paris liegt derzeit mit zwei Punkten Rückstand auf Olympique Lyon auf Platz zwei, hat allerdings ein Spiel weniger als der frühere Serienmeister ausgetragen.

Die Ligue 1 in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Die Fans von Paris Saint-Germain würden sich über Andrea Berta freuen

PSG heiß auf Atletico-Sportdirektor

Julian Draxler will nächste Saison mit Paris angreifen

Draxler: "Werden in Champions League Ausrufezeichen setzen"

Patrice Evra traf gegen Nizza zum Heimsieg für Marseille

36. Spieltag: Evra sichert OM-Sieg - Monaco kontert PSG


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 38. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.