Olympique Lyon gewinnt französischen Supercup

SID
Sonntag, 29.07.2012 | 09:41 Uhr
Grund zur Freude: Olympique gewann den französischen Supercup in New York
© spox
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Pokalsieger Olympique Lyon hat auch den französischen Supercup gewonnen. Der Tabellenvierte der vergangenen Saison in der Ligue 1 besiegte am Samstagabend in New York Meister HSC Montpellier im Elfmeterschießen 4:2. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es 2:2 (1:1, 2:2) gestanden.

Bafetimbi Gomis (44.) und Jimmy Briand (77.) glichen für Lyon zweimal aus, zuvor hatten John Utaka (27.) und Emmanuel Herrera (56.) per Elfmeter Montpellier jeweils in Führung gebracht.

Ab der 79. Minute musste Montpellier sogar in Unterzahl spielen, nachdem Marco Estrada die Rote Karte gesehen hatte.

Im Elfmeterschießen konnten zwei Schützen von Montpellier nicht verwandeln.

Auch Lyon leistete sich einen Fehlschuss, ehe Briand für Olympique den entscheidenden Versuch zum Sieg verwandelte. Für Lyon war es der siebte Erfolg bei der Trophée des Champions.

Der Kader von Olympique Lyon im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung