Neapels Präsident bestätigt

Lavezzi vor Wechsel nach Paris

SID
Sonntag, 10.06.2012 | 15:17 Uhr
Ezequiel Lavezzi absolvierte 156 Ligaspiele für den SSC Neapel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Stürmer Ezequiel Lavezzi vom italienischen Spitzenklub SSC Neapel steht kurz vor einem Wechsel zu Paris St.-Germain. Der französische Vizemeister, seit Frühjahr 2011 im Besitz einer Investorengruppe aus Katar, soll für den Argentinier rund 30 Millionen Euro Ablöse investieren.

"Ich werde die genauen Details nicht kommentieren, aber ich kann bestätigen, dass der Fall kommende Woche abgeschlossen sein wird", sagte Neapels Präsident Aurelio De Laurentiis dem italienischen Sender "Radio Marte".

Lavezzi spielt seit 2007 beim Tabellenfünften der abgelaufenen Serie-A-Saison und besitzt noch einen Vertrag bis 2015. In der vergangenen Spielzeit erzielte der 27-jährige in 30 Ligaspielen neun Tore und bereitete acht weitere vor.

Der PSG hatte angekündigt, in dieser Sommerpause erneut große Investitionen zu tätigen und sich mit weiteren Stars zu verstärken. Schon vorige Saison gab der Klub mehr als 100 Millionen Euro für neue Spieler aus.

Ezequiel Lavezzi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung