Gylfi Sigurdsson will nicht zurück nach Hoffenheim

Sigurdsson bestätigt Interesse an Liverpool

SID
Freitag, 08.06.2012 | 17:46 Uhr
Während seiner Leihe bei Swansea City überzeugt Gylfi Sigurdsson (r.)
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Gylfi Sigurdsson von 1899 Hoffenheim hat Wechselabsichten zum FC Liverpool bestätigt. Auch einen Verbleib bei seinem jetzigen Klub könnte er sich vorstellen.

Der 22 Jahre alte isländische Nationalspieler sagte der britischen Tageszeitung "The Mirror": "Ich könnte mir auch vorstellen bei Swansea zu bleiben, weil ich dort wirklich glücklich war. Aber nun ist Liverpool definitiv eine Option."

Sigurdsson wechselte in der Winterpause der vergangenen Saison auf Leihbasis von Hoffenheim zu Swansea City und avancierte dort unter Trainer Brendan Rogers zum Leistungsträger.

Rodgers will Sigurdsson

Rogers, der Sigurdsson vor seinem Transfer nach Hoffenheim beim FC Reading zum Profi-Debüt verholfen hatte, wechselte nun zum FC Liverpool. Dort angekommen bekräftigte der 39 Jahre alte Trainer gegenüber britischen Medien sein Interesse, Sigurdsson an die Anfield Road zu holen.

Ein Transfer des Hoffenheimer Publikumslieblings zu Swansea City scheiterte bisher am fehlenden schriftlichen Angebot seitens der Waliser.

Gylfi Sigurdsson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung