Samstag, 09.06.2012

4:3 für Argentinien im Testspiel

Messi gelingt Dreierpack gegen Brasilien

Weltfußballer Lionel Messi hat das südamerikanische Gipfeltreffen zwischen Argentinien und Brasilien mit einem Dreierpack quasi allein entschieden. Die Argentinier gewannen das Testspiel in New Jersey am Samstag mit 4:3 (2:1). Damit hat er in der Saison insgesamt 82 Tore erzielt.

Aller guten Dinge sind drei: Lionel Messi schoss Brasilien fast im Alleingang ab
© Getty
Aller guten Dinge sind drei: Lionel Messi schoss Brasilien fast im Alleingang ab

Brasilien legte das Augenmerk im Freundschaftsspiel vor allem auf die Olympischen Spiele und trat mit einer jungen Mannschaft an. Vor fast 82.000 Zuschauern im Sun Life Stadion in New Jersey gingen sie durch Romulo in der 23. Minute in Führung, der nach einem Freistoß von der rechten Seite die Abseitsfalle der Argentinier überwand und aus kurzer Distanz einschob.

Get Adobe Flash player

Wenige Minuten später besorgte Messi den Ausgleich und traf in der 34. Minute zur Führung. Beide Male reichte ein einfacher Pass in die Schnittstelle der Viererkette und Messi war auf und davon. Nach der Pause konnte Oscar wiederum ausgleichen, bevor Hulk vom FC Porto in der 72. Minute nach einem Eckball Brasiliens Führungstreffer erzielte.

Ebenfalls nach einem Eckball erzielte Hernandez vier Minuten später per Kopf das 3:3, bevor Messi in der 85. Minute nach einem Sprint über das halbe Feld den Ball unhaltbar ins linke Kreuzeck zirkelte.

Neben Messi sorgten dessen Teamkollege Ezequiel Lavezzi und der Brasilianer Marcelo für Aufregung. Beide Spieler erhielten in der Nachspielzeit die Rote Karte.

Lionel Messi im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.