Fussball

Ilkay Gündogan von Manchester City über BVB-Rückkehr: "Davon wüsste ich doch"

Von SPOX
Ilkay Gündogan hat sich zu den Gerüchten um eine Rückkehr zum BVB geäußert.

Ilkay Gündogan von Manchester City weiß nach eigener Aussage nichts von einer möglichen Rückkehr zu Borussia Dortmund. Der Mittelfeldspieler dementierte entsprechende Gerüchte nach dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Estland (8:0) am Dienstagabend.

"Davon wüsste ich doch. Ich weiß von nichts, ich habe mit niemanden gesprochen", antwortete der 28-Jährige auf eine entsprechende Frage eines Reporters in der Mixed Zone. In Manchester steht Gündogan noch bis 2020 unter Vertrag, könnte also nach Ablauf der kommenden Saison ablösefrei wechseln.

Das allerdings sei nicht der aktuelle Plan des Nationalspielers: "Es wird im Sommer Gespräche geben und dann sehen wir weiter. Ich bin nicht unzufrieden bei Manchester City und deshalb würde ich nicht sagen, dass ich unbedingt weg will. Der Klub will ja auch verlängern."

Pep Guardiola will Ilkay Gündogan bei Manchester City halten

Die Gerüchte um eine Rückkehr zu Borussia Dortmund waren zuletzt immer wieder aufgekommen. Unter anderem berichtete die englische Tageszeitung The Sun von einer möglichen Wiedervereinigung. Von 2011 bis 2016 hatte Gündogan in Dortmund gespielt, ehe er den Klub für 27 Millionen Euro in Richtung Manchester verließ.

Dort absolvierte er in der vergangenen Saison 50 Einsätze und war damit einer der Leistungsträger unter Pep Guardiola. "Wir wollen, dass er den Vertrag sofort verlängert. Gestern wäre besser gewesen als heute und heute besser als morgen", sagte der katalanische Trainer zuletzt.

Die Gespräche waren nach Informationen von SPOX und Goal im Frühjahr von Gündogan gestoppt worden. Einen Verbleib über 2020 hinaus hatte der jedoch nie ausgeschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung