Paul Pogba vor Abschied bei Manchester United: Die Zeichen verdichten sich

Von SPOX
Freitag, 20.04.2018 | 09:58 Uhr
Paul Pogba ist bei Manchester United nicht mehr glücklich.
© getty
Advertisement
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Paul Pogba und Manchester United stehen laut verschiedenen Medienberichten vor einer Trennung. ESPN und DailyMail vermelden übereinstimmend, dass der einstige Rekordtransfer von Jose Mourinho auf die Transferliste gesetzt wurde.

ESPN bezieht sich auf eine Quelle im Umfeld der Red Devils und stimmt damit in die bereits seit Tagen stattfindende Berichterstattung der DailyMail ein. Beiden Medien zufolge soll Pogbas Berater Mino Raiola seinen Schützling diversen Klubs angeboten haben.

Demnach könnte Pogba für zwischen 140 und 160 Millionen Euro den Verein wechseln. Nachdem Manchester Citys Trainer Pep Guardiola kürzlich bestätigte, dass ihm Pogba angeboten wurde, soll nun Paris Saint-Germain der zweite mögliche Abnehmer sein.

Raiola kontaktierte Real, Barca und Chelsea

Inwiefern die Franzosen aber einen derart teuren Transfer mit den Regelungen des Financial Fairplay vereinbaren könnten, ist fraglich. Real Madrid, der FC Chelsea sowie der FC Barcelona sollen auf die Angebote von Raiola nur sehr zurückhaltend reagiert haben.

Jose Mourinho hatte Pogba zuletzt öffentlich kritisiert. Trotz einiger Auswechslungen darf der Franzose allerdings noch immer zum Stammpersonal der Red Devils gezählt werden, eine Mehrheit der Partien absolvierte er über die vollen 90 Minuten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung