Conte über Luiz-Zukunft? "Ich weiß es nicht"

Von SPOX
Sonntag, 05.11.2017 | 21:41 Uhr
David Luiz spielte zovur bei PSG
Advertisement
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Antonio Conte hat sich nach dem 1:0-Sieg des FC Chelsea gegen Manchester United zur Zukunft von Innenverteidiger David Luiz geäußert. Gegenüber BBC sagte der Italiener: "Luiz' Zukunft? Ich weiß es nicht. Er muss wirklich hart arbeiten, sonst wird er auf der Bank oder der Tribüne sein."

Der Brasilianer wurde für die Partie der Blues gegen die Red Devils nicht einmal in den Kader berufen. Seinen Platz in der Startformation durfte Ex-Gladbacher Andreas Christensen bekleiden.

Auf der Bank saß der erst 17-Jährige Ethan Ampadu. Diese Personalien begründete der Chelsea-Trainer bei Sky Sports folgendermaßen: "Es war eine taktische Entscheidung. Da ist Andreas Christensen in guter Form und wir haben Ethan Ampadu, der ein guter, junger Spieler im Klub ist."

Die Zukunft von Luiz an der Stamford Bridge ist also ungewiss. Der Innenverteidiger konnte in den letzten Spielen nicht überzeugen, Chelsea verlor zum Beispiel 0:3 bei AS Rom.

Ohne ihn lief es deutlich besser, die Londoner gewannen das Spitzenspiel gegen das Team von Jose Mourinho mit 1:0.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung