Rekord: Crystal Palace historisch schlecht

Von SPOX
Samstag, 23.09.2017 | 19:43 Uhr
Palace startet historisch schlecht in die neue Saison
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Crystal Palace hat am 6. Spieltag der Premier League mit 0:5 bei Manchester City verloren. Damit stellte der Klub aus London einen unrühmlichen Rekord auf.

Sechs Spiele, sechs Niederlagen, null Punkte und 0:13 Tore: Crystal Palace hat einen Saisonstart hingelegt, der mit katastrophal noch relativ freundlich beschrieben ist.

Nun sind die Adler der erste Verein in den ersten vier englischen Ligen überhaupt, der mit null Punkten aus sechs Partien gestartet ist, ohne dabei auch nur einen einzigen Treffer zu erzielen.

Eine erste Maßnahme hat der Klub vor zwei Wochen mit dem Trainerwechsel von Frank de Boer zu Roy Hodgson bereits vollzogen. Bisher lässt ein Erfolgserlebnis trotzdem auf sich warten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung