Chelseas Antonio will Inters Antonio

Von SPOX
Mittwoch, 23.08.2017 | 15:58 Uhr
Antonio Candreva ist einer der Wunschspieler von Conte
Advertisement
Premier League
Everton -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool

Trainer Antonio Conte vom FC Chelsea wirbt bei seiner Vereinsführung wohl weiter für einen Transfer von Inter Mailands Mittelfeldspieler Antonio Candreva. Nach Goal-Informationen sind die Nerazzurri durchaus bereit, den 30-Jährigen ziehen zu lassen, um Geld für die anvisierten Transfers eines Innenverteidigers und von Sampdoria Genuas Stürmer Patrik Schick einzunehmen.

Problematisch ist für Conte im Bemühen um seinen Wunschspieler, dass Chelsea Spielern, die über 30 Jahre alt sind, in der Regel nur Ein-Jahres-Verträge anbietet. Conte muss die Verantwortlichen davon überzeugen, dass Candreva einen großen Mehrwert für die Mannschaft bietet, damit sie eine Ausnahme machen.

Der letzte Spieler, bei dem die Blues ihre selbstauferlegte Beschränkung brachen, war Youssi Benayoun. Der Mittelfeldspieler kam 2010 vom FC Liverpool und unterschrieb einen Kontrakt für drei Jahre.

Mustafi und Mangala stehen auf Inters Einkaufszettel

Inter steht einem Verkauf Candrevas derweil offen gegenüber. Die Nerazzurri wollen Sampdorias Shootingstar Patrik Schick noch in diesem Sommer unter Vertrag nehmen. Zudem soll noch ein zentraler Abwehrspieler kommen. Hier sind Arsenals Shkodran Mustafi und Eliaquim Mangala von Manchester City die Kandidaten.

Die Mailänder müssen allerdings zunächst verkaufen, ehe neue Spieler verpflichtet werden können, um Strafen für das Verletzen des Financial Fair Plays zu vermeiden.

Chelsea hat auf der anderen Seite in diesem Sommer netto erst rund 23 Millionen Euro ausgegeben und will unbedingt noch neue Spieler verpflichten. Gehandelt werden noch Alex Oxlade-Chamberlain (Arsenal), Danny Drinkwater (Leicester City) und Danny Rose (Tottenham Hotspur).

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung