Mourinho schließt Ronaldo-Transfer aus

SID
Sonntag, 16.07.2017 | 09:34 Uhr
Arbeiteten einst zusammen bei Real Madrid: Cristiano Ronaldo und Jose Mourinho
Advertisement
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Teammanager José Mourinho hat einen Transfer des portugiesischen Superstars und Weltfußballers Cristiano Ronaldo zu Manchester United ausgeschlossen. "Ich werde meine Zeit nicht damit verschwenden, an Spieler zu denken, die eine 'Mission Impossible' sind", sagte Mourinho nach dem 5:2-Testspielsieg gegen den US-Klub Los Angeles Galaxy.

Der 32-jährige Ronaldo soll angeblich aus Verärgerung über die Steuer-Ermittlungen gegen ihn in Spanien vor dem Abschied vom Champions-League-Sieger Real Madrid stehen.

Dabei war auch über einen Transfer zu seinem ehemaligen Klub nach Manchester spekuliert worden. Real-Präsident Florentino Perez hatte sich aber zuletzt fest überzeugt gezeigt, dass Ronaldo den Klub nicht verlässt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung