Kagawa bleibt beim BVB

SID
Freitag, 14.07.2017 | 11:46 Uhr
Shinji Kagawa bleibt auch weiterhin beim BVB - der neue Vertrag gilt bis 2020
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Borussia Dortmund setzt weiter auf Spielmacher Shinji Kagawa. Der japanische Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag beim DFB-Pokalsieger vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2020. Das gab der BVB am ersten Tag seiner Asienreise in Tokio bekannt.

"Wir sind sehr glücklich darüber, dass Shinji auch in den kommenden drei Jahren für uns spielen wird. Shinji identifiziert sich sehr mit unserem Klub, mit der Stadt und mit unseren Fans. Und er ist als einer der erfahrenen Akteure ein außerordentlich wichtiger Anker in unserer insgesamt jungen Mannschaft", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Kagawa absolvierte bisher 127 Bundesligaspiele für die Westfalen (36 Tore). Der 28-Jährige wurde mit dem BVB zweimal deutscher Meister (2011, 2012) bevor er zum englischen Rekordchampion Manchester United wechselte.

Kagawa lobt BVB-Fans

Vor drei Jahren kehrte Kagawa zur Borussia zurück und gewann in der vergangenen Saison zum zweiten Mal nach 2012 den DFB-Pokal mit dem BVB.

"Der BVB mit seinen unglaublichen Fans ist mir richtig ans Herz gewachsen. Ich bin sehr glücklich, weiterhin ein Bestandteil dieses außergewöhnlichen Klubs in einer der besten Ligen der Welt mit den höchsten Zuschauerzahlen bleiben zu können", sagte Kagawa.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung