Mourinho: "De Gea wird nicht wechseln"

Von SPOX
Sonntag, 23.07.2017 | 10:27 Uhr
David de Gea wechselte 2011 als 20-Jähriger zu Manchester United
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Vor zwei Jahren platzte sein Wechsel zu Real Madrid in letzter Minute, nun ist klar, dass ManUnited-Torwart David de Gea auch in diesem Sommer nicht zu den Blancos gehen wird. Red-Devils-Trainer Jose Mourinho garantiert, dass der Spanier auch in der kommenden Saison beim englischen Rekordmeister zwischen den Pfosten stehen wird. In den vergangenen Monaten wurde immer wieder über einen Transfer de Geas in die spanische Hauptstadt spekuliert.

"Ich kann garantieren, dass er in diesem Sommer nicht gehen wird", verriet Mourinho im Vorfeld des United-Testspiels gegen Real. Der Portugiese fügte hinzu: "Und ich habe das Gefühl, dass es sehr schwer für ihn wäre, uns zu verlassen, weil er ein ehrlicher Kerl ist."

Dass es aber durchaus zu Gesprächen zwischen den beiden Top-Klubs gekommen ist, bestätigte The Special One unverblümt: "Wir haben Gespräche geführt. Wenn ich das Gefühl habe, dass ein Spieler den Verein verlassen will, dann macht es keinen Sinn, ihm Steine in den Weg zu legen. Am Ende bekommst du nicht mehr das, was du von ihm erwartest, wenn du ihn nicht gehen lässt. Also haben wir uns für Gespräche geöffnet, uns aber mittlerweile dazu entschlossen, sie nicht weiterzuführen. Ich sehe, dass er hier glücklich ist und besser arbeitet als je zuvor. Er bleibt zu 100 Prozent."

De Gea spielt seit sechs Jahren in Manchester. Sein Vertrag bei United läuft noch bis 2019.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung