Schindler verlängert bei Huddersfield Town

SID
Montag, 24.07.2017 | 20:43 Uhr
Christopher Schindler verlängert bei Huddersfield-Town
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Christopher Schindler hat einen neuen Dreijahresvertrag beim englischen Erstliga-Aufsteiger Huddersfield Town unterschrieben. Der 27-Jährige verlängerte beim Team von Trainer David Wagner bis 2020 mit Option auf ein weiteres Jahr. Das teilte Huddersfield am Montag auf seiner Webseite mit.

"Christopher hat sich dem englischen Fußball gut angepasst und sich während des Jahres bei uns weiterentwickelt," sagte Wagner. Der Deutsch-Amerikaner hatte Schindler im Juni 2016 von 1860 München auf die Insel geholt. "Jeder konnte im Wembley-Stadion sehen, wie stark er als Person ist, als er den wichtigen Elfmeter verwandelte", sagte Wagner.

Der ehemalige Profi des jetzigen Regionalligisten hatte im Aufstiegskrimi gegen den FC Reading den entscheidenden Treffer erzielt und den Zweitligisten in die Premier League geführt. Schindler stand in der abgelaufenen Saison in 46 von 49 Partien in der Startelf.

In der kommenden Saison wird der gebürtige Münchner mit seinen deutschen Teamkollegen Michael Hefele, Chris Löwe und Elias Kachunga in der höchsten englischen Spielklasse auf die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Shkodran Mustafi vom FC Arsenal, Emre Can vom FC Liverpool, Leroy Sané und Ilkay Gündogan von Manchester City treffen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung