Medien: Klopp beobachtet Max Meyer

Von SPOX
Sonntag, 25.06.2017 | 10:01 Uhr
Max Meyer soll im Visier der Reds gelandet sein
Advertisement
Premier League
Live
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Ist Jürgen Klopp an Max Meyer interessiert? Medienberichte aus England legen dies nahe. Dem Vernehmen nach wird der Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 während der U21-EM von Scouts des FC Liverpool beobachtet.

Dem Daily Star zufolge wird Meyer bei dem Turnier in Polen von den Reds genauer unter die Lupe genommen. Der deutsche Coach glaube offenbar an Meyers Potential, das Interesse an einer Verpflichtung bestehe. Dazu scheint Meyer, der seinen 2018 auslaufenden Vertrag immer noch nicht verlängern möchte, durchaus wechselwillig zu sein.

Der offensive Mittelfeldspieler wurde zuvor auch schon mit Tottenham Hotspur in Verbindung gebracht. Bei der Europameisterschaft wird Meyer anscheinend darüber hinaus von Teams aus Italien, Frankreich und Spanien beobachtet.

Meyer entstammt aus der Knappenschmiede des FC Schalke und absolvierte seit seinem Profidebüt in der Saison 2012/13 bereits 122 Bundesligaspiele. Dabei gelangen ihm 34 Torbeteiligungen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung