De Boer tritt Allardyce-Nachfolge an

Von SPOX
Montag, 26.06.2017 | 15:37 Uhr
Frank de Boer tritt bei Crystal Palace die Nachfolge von Sam Allardyce an
Advertisement
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Premier-League-Klub Crystal Palace hat mit Frank de Boer einen neuen Trainer vorgestellt. Der ehemalige Spieler von Ajax Amsterdam und dem FC Barcelona unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

Zuletzt stand der Niederländer bei Inter Mailand an der Seitenlinie, wurde aber im Oktober aufgrund ausbleibender Erfolge entlassen. Seitdem war der 47-Jährige ohne Job.

"Es ist eine große Ehre, das Amt bei einem so traditionsreichen Klub zu übernehmen", sagte de Boer: "Es ist eine große Möglichkeit, und ich kann es kaum erwarten, in die Premier League zu starten."

Bei Palace wird er nun der Nachfolger von Sam Allardyce, der im Mai nach Saisonende als Trainer zurückgetreten war. Allardyce bewahrte den Klub vor dem Abstieg.

Als Trainer hat De Boer vier Meisterschaften in der Eredivisie mit Ajax Amsterdam vorzuweisen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung