Nach Anschlag: United und City "erschüttert"

SID
Dienstag, 23.05.2017 | 09:15 Uhr
In Manchester kam es zu einem tödlichen Anschlag
Advertisement
Premier League
Live
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Live
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Die beiden großen Vereine aus Manchester haben sich schockiert über den Selbstmordanschlag in ihrer Stadt mit mindestens 22 Toten und Dutzenden Verletzten gezeigt. "Wir sind zutiefst bestürzt", teilte der englische Rekordmeister Manchester United via Twitter mit, "unsere Gedanken und Gebete gehen an alle Betroffenen."

Lokalrivale City, Klub der deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Leroy Sané, schrieb: "Wir haben mit tiefer Betroffenheit von den schrecklichen Ereignissen an der Arena gehört. Unsere Herzen sind mit all den Betroffenen und den Einsatzkräften."

Am Montagabend hatte es gegen 22.30 Uhr Ortszeit in oder an der Manchester-Arena gegen Ende des Konzerts der amerikanischen Sängerin Ariana Grande mindestens eine Explosion gegeben. Die Polizei geht von einem Terrorakt aus.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Auch der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam, gegen den United am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Stockholm das Europa-League-Finale bestreiten wird, kondolierte via Twitter. "Unsere Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen. Amsterdam schickt Liebe nach Manchester."

Alle Infos zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung