Arsenal an Kurzawa interessiert?

Von Ben Barthmann
Montag, 27.02.2017 | 11:43 Uhr
Layvin Kurzawa hat beim FC Arsenal wohl Begehrlichkeiten entwickelt
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Immer wieder bewies Arsene Wenger beim FC Arsenal sein Gespür für Neuzugänge aus Frankreich. Offenbar soll nun auch Layvin Kurzawa von Paris Saint-Germain nach London wechseln.

Unabhängig von der Zukunft Wengers, haben die Gunners laut Sky Sports ein Auge auf den Linksverteidiger von PSG geworfen. Der 24-jährige Kurzawa absolvierte in dieser Saison 15 Einsätze für die Hauptstädter und erzielte dabei zwei Tore.

Seit seiner Zeit beim AS Monaco zählt Kurzawa zu den größten Talenten auf der Position des Linksverteidigers. Arsenal setzt derzeit auf Kieran Gibbs und Nacho Monreal, welche noch bis 2018, beziehungweise 2019, an den Klub gebunden sind.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit einem Vertrag bis 2020 dürfte der Transfer für Arsenal jedoch nicht billig werden. Besonders mit Blick darauf, dass Stammverteidiger Maxwell einen auslaufenden Vertrag besitzt und Paris im Sommer wohl verlassen wird.

Layvin Kurzawa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung