Fussball

Nolito: "Ich bin sehr glücklich bei City"

Von SPOX
Nolito unterstützt die Entscheidungen von Pep Guardiola

Der im Sommer von Celta Vigo zu Manchester City gekommene Nolito gibt nach dem Champions-League-Spiel gegen Celtic Glasgow einen Einblick ins seine Gefühlswelt. Trotz der Tatsache, dass er aktuell im Team von Pep Guardiola kein unumstrittener Stammspieler ist, gibt sich der Angreifer mit seiner Rolle bei den Skyblues alles andere als unzufrieden.

Nach dem 1:1 der Citizens erklärt der Spanier gegenüber Reportern: "Ehrlich gesagt bin ich sehr glücklich hier. Ich wusste, dass es nicht einfach werden würde, in einem Team wie ManCity zu spielen. Hier gibt es zahlreiche Top-Spieler. Manchmal spielst du, manchmal spielt jemand anders und ehrlich gesagt, finde ich das vollkommen in Ordnung."

Beim jüngsten 1:3 gegen Chelsea in der Premier League zählte der 30-Jährige nicht zum Aufgebot der Skyblues, gegen Glasgow durfte Nolito dafür von Beginn an ran. "Nach über einer Woche ohne Spiel, war ich sehr glücklich, wieder starten zu dürfen", erklärte der Offensivspieler, der in der achten Minute den Ausgleichstreffer von Kelechi Iheanacho vorbereitete.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nolito gibt im Kader der Citizens ein Musterbeispiel an Uneigennützigkeit ab: "Aus egoistischer Perspektive müsste ich sagen, dass ich jedes Spiel machen will. Aber letzten Endes ist es physisch kaum möglich, alle Liga- und Champions-League-Spiele zu bestreiten. Der Coach macht es mit der Rotation schon richtig so. Wenn er mich braucht, bin ich bereit."

In seinen bisher 18 Pflichtspiel-Einsätzen kommt der Spanier auf fünf Tore und drei Assists.

Nolito im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung