Fussball

30 Millionen für Callum Wilson?

Von SPOX
Callum Wilson könnte ein 30-Millionen-Preisschild umgehängt bekommen

West Ham United ist weiter auf der Suche nach einem Stürmer. Bereits im Sommer war man händeringend auf der Jagd, bleib aber erfolglos. Im Winter soll der nächste Versuch gestartet werden. Im Fokus dabei: Callum Wilson vom AFC Bournemouth.

Laut einem Bericht des Guardian sollen die Hammers bereit sein, bis zu 30 Millionen Euro für den Stürmer auf den Tisch zu legen. Hintergrund ist auch die Verletzung von Diafra Sakho, der gegen Manchester United ausgewechselt werden musste und wohl mindestens sechs Wochen pausieren muss.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bereits im Mai klopfte West Ham bei den Cherries wegen Callum Wilson an, doch das Gebot von rund 18 Millionen Euro wurde abgewiesen. Stattdessen kamen die Leihstürmer Simone Zaza und Jonathan Calleri nach London, die aber beide bislang enttäuschten.

Bournemouth-Trainer Eddie Howe bügelte die Gerüchte derweil vom Tisch: "An dieser Geschichte ist überhaupt nichts dran. Ich werde aber meine Spieler ermutigen, sich nicht von solchen Gerüchten beeinflussen zu lassen."

Callum Wilson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung