Fussball

Hargreaves: United schafft es nicht in die Top-4

Von SPOX
Owen Hargreaves glaubt nicht an die Red Devils

Der frühere Red Devil Owen Hargreaves glaubt nicht, dass Manchester United in dieser Saison einen Platz unter den ersten vier Teams in der Premier League belegt. Jedenfalls nicht, sollte Coach Jose Mourinho seine Startelf nicht umbauen.

"Ich denke, sie müssten im Mittelfeld mit Michael Carrick, Ander Herrera und Paul Pogba spielen. Davor Macus Rashford auf der linken Seite und Henrikh Mkhitaryan auf rechts", erklärte der 35-Jährige gegenüber BT Sport.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Die Mannschaft Mourinhos erlebte am vergangenen Wochenende beim 0:0 gegen den FC Burnley die nächste Enttäuschung und ist nun seit vier Spielen in der Liga ohne Sieg. Trotz allem ist Hargreaves von der Qualität der Mannschaft überzeugt, wenn sie denn in der richtigen Formation auftritt: "Ich glaube, die Viererkette ist sehr stark. Außerdem haben sie den besten Torhüter der Liga. Als Mannschaft sind sie genauso gut wie jedes andere Team in der Premier League. Aber so wie es im Moment läuft, wird es nicht für eine Platzierung in den Top-4 reichen."

Von der Tabellenspitze trennen United mittlerweile schon acht Zähler, am nächsten Spieltag müssen die Red Devils gegen Swansea City antreten.

Alle Infos zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung