Verlässt Pepe die Königlichen?

Von SPOX
Sonntag, 30.10.2016 | 16:57 Uhr
Pepe könnte Real Madrid im nächsten Sommer verlassen
Advertisement
Primera División
Espanyol -
Girona
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Die Zukunft von Pepe ist weiter ungewiss. Der Innenverteidiger besitzt bei Real Madrid noch einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison, eine Verlängerung des Arbeitspapiers lässt aber noch auf sich warten. Interessenten gibt es jedenfalls zuhauf.

Pepe würde seinen Vertrag bei Real gerne um zwei Jahre verlängern, verschiedenen Medienberichten zufolge bieten die Königlichen jedoch nur eine Laufzeit von einem Jahr an - zu wenig für den Portugiesen.

Ein Wechsel scheint nun immer wahrscheinlicher zu werden. Wie calciomercato.com berichtet, ist vor allem Manchester United scharf auf Pepe und könnte im Januar einen Versuch starten.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Verteidigung der Red Devils ist noch nicht sattelfest, ein erfahrener Abwehrmann wie der Portugiese könnte also Abhilfe schaffen. Hinzu kommt, dass Eric Bailly verletzungsbedingt rund zwei Monate ausfallen wird.

ManUtd ist jedoch nicht der einzige Interessent. Dem Mirror zufolge hat auch der FC Chelsea, das ebenfalls seine Defensive stärken will, ein Auge auf Pepe geworfen. Laut Tuttosport reiht sich dazu noch Juventus Turin in die Liste ein.

Die Italiener scheinen aber eine ablösefreie Verpflichtung im Sommer zu präferieren. Da die englischen Vereine jedoch einer Verpflichtung im Winter gegenüber offen stehen, könnte dies schon zu spät sein.

Pepe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung