"Wollen nicht, dass andere Teams enteilen"

Von SPOX
Sonntag, 21.08.2016 | 22:58 Uhr
Theo Walcott traf beim Auftakt gegen Liverpool
Advertisement
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

Nach dem verpatzten Saisonstart liegt der Fokus des FC Arsenal auf drei Punkten beim nächsten Spiel gegen den FC Watford. Das sagte Theo Walcott auf der Vereinshomepage.

"Wir wollen nicht, dass die anderen Mannschaften uns enteilen, aber es sind erst zwei Spiele. Jedes Team wird Jahr für Jahr besser. Es ist nicht wichtig, wie wir spielen, wenn wir drei Punkte einfahren", erklärte der 27-Jährige.

Erlebe die Premier League live und auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der englische Nationalspieler erzielte bei der 3:4-Niederlage beim Saisonauftakt gegen den FC Liverpool ein Tor, verschoss allerdings auch einen Elfmeter. Gegen den Meister aus Leicester bliebt auch er blass.

Theo Walcott im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung