PL: Doch kein Interesse an Santos-Duo?

Von SPOX
Mittwoch, 17.08.2016 | 19:42 Uhr
Thiago Maia wird doch nicht zu Chelsea wechseln
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Das brasilianische Supertalent Thiago Maia wird in diesem Sommer nicht zum FC Chelsea wechseln, obwohl sich immer das hartnäckige Gerücht diesbezüglich hielt. Das Umfeld des Spielers tat die Spekulationen gegenüber Goal als "Schwachsinn" ab.

Der 19-Jährige steht einem Wechsel nach Europa zwar offen gegenüber, die Blues schauen sich bei ihrer Stürmersuche jedoch nach einem erfahreneren Angreifer um. Außerdem will Antonio Conte noch einen Innenverteidiger für seine Mannschaft.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Santos-Präsident Modesto Roma befand sich bereits in London, um mit den Verantwortlichen von Chelsea und Manchester United über Maia und Gabriel Barbosa zu sprechen, doch die Klubs haben kein ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung bekundet.

Maia, der die gleichen Berater wie Oscar, Kenedy und Alexandre Pato hat, wäre für rund 17 Millionen Euro zu haben. Paris Saint-Germain gilt als Favorit auf eine Verpflichtung, während Gabriel vor einem Wechsel für rund 29 Millionen Euro zu Inter Mailand steht.

Thiago Maia im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung