Gianluigi Buffon springt Joe Hart zur Seite

Buffon: Hart einer der Besten der Welt

Von SPOX
Mittwoch, 17.08.2016 | 19:20 Uhr
Gianluigi Buffon ist Joe Hart zur Seite gesprungen
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Juventus Turins Schlussmann Gianluigi Buffon geht davon aus, dass Joe Hart gestärkt aus seiner Degradierung bei Manchester City hervorgeht. Der englische Nationalkeeper hatte am Wochenende beim 2:1-Sieg über den Sunderland überraschend nur die Bank gedrückt, weil Trainer Pep Guardiola Routinier Willy Caballero den Vorzug gab.

Auch im Champions-League-Playoff gegen Steaua Bukarest blieb Hart die Rolle des Zuschauers.

Eine ähnliche Situation musste Hart bereits in der Saison 2013/14 unter Manuel Pellegrini meistern und daher rechnet Buffon mit einem umso stärkeren Comeback des 29-Jährigen. Er sagte Goal: "Hart war vor zwei oder drei Jahren schon einmal in dieser Situation. Als er dann zurückkam, spielte er den vermutlich besten Fußball seiner Karriere."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Die Fähigkeiten hat er, das wissen wir. Und noch wichtiger: Er hat Charakter. Das ist eine der wichtigsten Qualitäten für einen Keeper", so der mehrfache Welttorhüter weiter.

Buffon: "Vor ihm liegen noch viele Jahre"

Hinter der Zukunft Harts in den Eastlands steht dennoch ein dickes Fragezeichen, denn City steht kurz davor, Barcelonas Schlussmann Claudio Bravo unter Vertrag zu nehmen. Für Buffon ist klar, dass dann mit Hart einer der Besten seiner Zunft auf den Markt kommt.

Er erklärte: "Seit fünf oder sechs Jahren spielt er konstant und zeigt, dass er zu den besten Torhütern der Welt gehört. De Gea und Neuer sind die beiden herausragenden Keeper im Moment. Aber ich sehe dahinter niemanden, der klar stärker ist als Hart."

Buffon glaubt daher auch an einer gute Zukunft für den EM-Teilnehmer: "Vor ihm liegen noch viele Jahre, in denen er ein toller Torwart sein kann. Falls nicht bei Manchester City, dann eben woanders."

Joe Hart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung