Mario Balotelli bekommt Karrieretipps von Jose Mourinho

Medien: Mourinho trifft sich mit Balotelli

Von SPOX
Mittwoch, 17.08.2016 | 12:13 Uhr
Jose Mourinho und Mario Balotelli arbeiteten einst bei Inter Mailand zusammen
Advertisement
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham

Beim FC Liverpool hat Mario Balotelli keine Zukunft mehr, Jürgen Klopp plant nicht mit dem Stürmer. Somit häuften sich zuletzt die Gerüchte, Chievo und Ajax Amsterdam wurden mit dem Stürmer in Verbindung gebracht. Medienberichten zufolge hat sich jetzt United-Coach Jose Mourinho mit Balotelli getroffen.

Das vermeldet der Mirror unter Berufung auf italienische Quellen. Bei dem Treffen soll es Mourinho primär darum gegangen sein, Balotelli Tipps zu geben, wie er seine Karriere wiederbeleben kann. Calciomercato berichtet, dass es sich um ein informelles Treffen über die letzten Tage gehandelt habe.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mourinho soll Balotelli dabei klar gemacht haben, dass er seine Art ändern müsse, wenn er wieder Erfolg haben will. Ein Wechsel zu Manchester United sei allerdings kein Thema gewesen.

Balotelli, der in den letzten sieben Jahren für Inter, Manchester City, Milan und Liverpool gespielt hat, steht bei Liverpool noch bis 2018 unter Vertrag.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung