Premier League: Juan Mata schwärmt vom BVB

Mata: "Schaue Dortmund gerne im TV"

Von SPOX
Sonntag, 17.07.2016 | 20:39 Uhr
Juan Mata verfolgt Borussia Dortmund im TV
© getty
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Juan Mata von Manchester United hat sich vor dem Duell gegen Borussia Dortmund beim Champions Cup in China über die Schwarzgelben geäußert und Respekt vor der Qualität des deutschen Vizemeisters gezeigt.

"Dortmund hat in den letzten Jahren sehr guten Fußball gespielt. Sie waren in einem Champions-League-Finale und haben mit dem FC Bayern München um die Meisterschaft gekämpft", sagte der 28-Jährige auf der Vereins-Website. Die Mannschaft ist sehr stark. Ich mag ihre Art Fußball zu spielen und schau sie gerne im TV. Es wird sehr schwer für uns, weil sie ein offensives Team sind und viel Qualität besitzen."

Verfolge United ab Sommer live auf DAZN

Neben Dortmund und Manchester United wird auch Manchester City mit ihrem neuen Trainer Pep Guardiola an dem Vorbereitungsturnier teilnehmen. "Es sind beide große Mannschaften. Doch wenn du bei einem solchen Turnier spielt, ist das Ziel fit zu werden und sich optimal auf die Saison vorzubereiten."

Trotz den Testspiels fühlt der Spanier die Rivalität zu City: "Das Resultat ist nicht so wichtig, da es vor allem darum geht, körperlich und mental fit zu werden. Aber trotzdem ist es schwierig ein Freundschaftsspiel gegen die Citizens zu spielen."

Juan Mata im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung