Schmeichel: Mou-Engagement mutig

Von SPOX
Dienstag, 24.05.2016 | 11:05 Uhr
Peter Schmeichel gewann mit Manchester United 1999 die Champions League
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Am Montag gab Manchester United offiziell bekannt, dass Louis van Gaal den Verein im Sommer, ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages, vorzeitig verlassen muss. Als Nachfolger wird wohl der ehemalige Chelsea-Coach Jose Mourinho auf der Trainerbank Platz nehmen. Nun äußerte sich der frühere United-Keeper Peter Schmeichel zur bevorstehenden Verpflichtung des exzentrischen Portugiesen.

"Mou zu holen ist keine einfache Entscheidung für die Besitzer und Verantwortlichen des Vereins. Denn wenn er der richtige Mann gewesen wäre, dann hätten sie ihn bereits davor geholt. Das war eine deutliche Entscheidung", sagte der 52-Jährige zu BBC Radio 5 live.

Aufgrund seines schwierigen Charakters sieht der Däne die mögliche Entscheidung für Mourinho ein wenig skeptisch: "Er hat sich mit einem Sportdirektor, einem Präsident und einer Teamärztin zerstritten. Er hat Dinge getan, die nicht mit dem Weg, den Manchester United gehen will, vereinbar sind."

Trotzdem glaubt er, dass der Portugiese die Red Devils wieder zurück in die Erfolgsspur bringen kann. "Jetzt haben sie einen Mann, der vermeintlich der beste Trainer der Welt ist. Der eine, der United wirklich retten könnte. Es ist eine mutige Entscheidung, aber eine, die schon längst überfällig ist."

Jose Mourinho holte unter anderem zwei Mal die Champions League, gewann drei Mal die englische Meisterschaft und einmal den FA Cup.

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung