Stippvisite an der Stamford Bridge

Conte plant Chelsea-Kader

Von SPOX
Mittwoch, 06.04.2016 | 11:03 Uhr
Antonio Conte übernimmt im Sommer den FC Chelsea
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Antonio Conte hat erstmals seine Visitenkarte beim FC Chelsea abgegeben und das Team nach einer Trainingseinheit mit seinem Besuch überrascht. Er stellte sich der Mannschaft vor und soll zudem erste Gespräche mit Spielern gehalten haben, die mit Abschiedsgedanken spielen.

Das berichtet die Daily Mail. Zu den potentiellen Abgängen gehören John Terry, Eden Hazard, Diego Costa und Nemanja Matic.

Terry, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, signalisierte gegenüber den Verantwortlichen zwar, dass er gerne bleiben würde. Eine Vertragsverlängerung des langjährigen Kapitäns der Blues hängt jedoch davon ab, ob Conte mit dem 35-Jährigen noch plant.

Dagegen soll Hazard mit einem Abschied im Sommer liebäugeln. Neben Real Madrid, dessen Interesse an dem belgischen Spielmacher schon länger bekannt ist, soll auch Paris St.-Germain ein möglicher neuer Verein für den 25-Jährigen sein.

Neben Matic, der mit seiner Rolle unzufrieden sein soll, wird Costa zudem mit einer Rückkehr nach Atletico Madrid in Verbindung gebracht.

Antonio Conte im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung