Klopp: Will nur zufriedene Spieler

Von SPOX
Sonntag, 20.03.2016 | 15:52 Uhr
Jürgen Klopp kämpft mit dem FC Liverpool noch um das internationale Geschäft
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City – Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham – Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool

Jürgen Klopp hat beim FC Liverpool einen hochkarätigen Kader zusammen. Der ehemalige Dortmund-Trainer weiß, dass Spieler kommen und gehen. Aus diesem Grund, erklärt der 48-Jährige keinen seiner Akteure für unverkäuflich. Leute, die den Verein lieber verlassen möchten, könne er in seinem Team nicht gebrauchen.

"Im Moment ist alles in Ordnung. Aber kein Spieler auf der Welt - mit Ausnahme vielleicht von Lionel Messi - ist unverkäuflich", so Klopp. Der gebürtige Stuttgarter ergänzte: "Ich komme von einem Verein, bei dem häufig die Besten weggekauft werden. Das muss man akzeptieren. Dann muss man eben einen Plan B oder einen Plan C haben."

Klopp erklärte, stets gesprächsbereit zu sein, falls einer seiner Schützlinge ihn mit Wechselwünschen konfrontieren würde: "Wenn ein Spieler zu mir kommt und sagt, dass er nicht glücklich ist, dass er mit dem Spielstil nicht zurecht kommt oder woanders mehr Geld verdienen kann, dann muss man sich damit auseinandersetzen. Mehr kann ich dazu nicht sagen."

"Ich kann keine Spieler in meiner Mannschaft gebrauchen, die eigentlich gar nicht Teil dieser Mannschaft sein wollen", begründete der Liverpool-Coach abschließend seine Aussagen.

Der FC Liverpool in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung