Stühlerücken beim FC Arsenal

Kommt Guerreiro und geht the Ox?

Von SPOX
Mittwoch, 23.03.2016 | 14:37 Uhr
Raphael Guerreiro machte bei der U21-EM letzten Sommer auf sich aufmerksam
© getty
Advertisement
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der FC Arsenal ist offenbar an Raphael Guerreiro von FC Lorient interessiert. Der Portugiese wird schon seit längerer Zeit von den Gunners beobachtet und könnte Kieran Gibbs ersetzen, den Arsene Wenger im Sommer wohl abgeben will. Zudem ist der FC Southampton angeblich an Alex Oxlade-Chamberlain dran.

Oxlade-Chamberlain ist zurzeit mit einer Knieverletzung außer Gefecht gesetzt und wird wohl erst im Laufe des Aprils wieder zum Team zurückkehren. Doch schon vor seiner Verletzung war der Engländer, der in dieser Saison lediglich auf einen Saisontreffer kommt, mit seiner Rolle unter Arsene Wenger unzufrieden.

Im Sommer 2011 wechselte der damals 17-Jährige für 13,8 Millionen Euro von Southampton nach London. Wie der Mirror berichtet, sind die Saints nun bereit, eine ähnlich hohe Ablöse für einen Rückkauf hinzulegen. Der Vertrag des Stürmers läuft noch bis Juni 2018.

Guerreiro kommt, Gibbs geht?

Genau so lange ist Gibbs an die Gunners gebunden. Wie der Guardian berichtet, soll Wenger aber bereit sein, den Linksverteidiger, der hinter dem gesetzten Nacho Monreal nur selten zum Zug kommt, im Sommer abzugeben. Vor allem wenn Guerreiro kommt.

Der 22-Jährige machte bei der U21-EM letzten Sommer auf sich aufmerksam, als er mit Portugal erst im Finale Schweden unterlegen war. Nach Laurent Koscielny, Francis Coquelin und Joel Campbell könnte Guerreiro der nächste Spieler in der Reihe von Neuzugängen sein, die allesamt aus Lorient an die Themse kamen.

Alles zum FC Arsenal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung