Arsenal angeblich an Juve-Stürmer interssiert

Morata: Über Madrid nach London?

Von SPOX
Mittwoch, 23.03.2016 | 10:42 Uhr
Alvaro Morata wechselte im Sommer 2014 für 20 Millionen Euro zur Alten Dame
© getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Real Madrid will Alvaro Morata von Juventus Turin offenbar zurückholen, um ihn dann an den FC Arsenal zu verkaufen. Aufgrund der Ausstiegsklausel, dank der Morata zurück nach Madrid geholt werden kann, will Real so mehr Profit mit dem Stürmer machen.

Das berichtet die AS. Absolviert Morata in dieser Saison mehr als die Hälfte der Spiele für Juventus, müsste Real 30 Millionen Euro für die Rückholaktion bezahlen.

Unmittelbar danach soll er für 50 Millionen Euro nach London abgegeben werden. Aktuell hat Morata 22 von 40 möglichen Partien für Juve bestritten. Spielt Morata weniger als die Hälfte aller Spiele, sinkt die Ablösesumme.

Morata wechselte im Sommer 2014 für 20 Millionen Euro zur Alten Dame und unterschrieb dort einen Fünfjahresvertrag, der besagte Ausstiegsklausel beinhaltet. Auch im Juli 2017 könnte Real den verloreren Sohn, den viele Real-Fans in Morata sehen, noch zurückkaufen. Eine Umfrage der AS hat ergeben, dass sich zwei von drei Real-Fans eine Rückkehr wünschen würden.

Auch Bayern interessiert?

Zudem soll auch der deutsche Rekordmeister auf den 23-Jährigen aufmerksam geworden sein. Carlo Ancelotti, der Bayern München ab Sommer übernimmt, kennt Morata noch aus gemeinsamen Zeiten bei Real. Nicht zuletzt bei der starken Vorstellung im Champions-League-Achtelfinale hat Morata Argumente für sich gesammelt.

Und so bereitet man sich bei der Alten Dame angeblich schon auf eine Zeit nach Morata vor. Wie die AS weiter berichtet, hat der italienische Meister Alexis Sanchez als möglichen Ersatz auserkoren.

Alvaro Morata im Stecbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung