Italien-Coach vor Abschied

Conte: "Chelsea kein Tabu-Thema"

Von SPOX
Montag, 21.03.2016 | 17:16 Uhr
Antonio Conte hört in Italien nach der EM im Sommer auf
© getty
Advertisement
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Vor kurzem wurde bekannt, dass Antonio Conte im Sommer sein Amt als Nationaltrainer von Italien niederlegen wird. Das machte den Weg zum FC Chelsea frei, wo er Interimstrainer Guus Hiddink beerben soll. Ein klares Bekenntnis meidet der Coach aber.

"Für mich ist Chelsea kein Tabu-Thema, ich kann aber auch über italienische Klubs sprechen. Ich werde die Möglichkeiten abwägen und mich dann für Italien oder das Ausland entscheiden", wird Conte vom Guardian zitiert. Das Einzige, was sicher sei: "Ich werde nicht zu einer anderen Nationalmannschaft gehen, denn ich vermisse den Vereinsfußball."

Conte führte Juventus Turin zu drei Meisterschaften in Folge und beerbte im Sommer 2014 Cesare Prandelli, nachdem die Squadra Azzurra in der Vorrunde der WM in Brasilien scheiterte. Sein Zweijahresvertrag läuft im Sommer aus, eine Verlängerung lehnte er ab.

"Jeder würde gerne mal in der Premier League arbeiten", kommentiert der 46-Jährige die Verbindung mit Chelsea, wo weiterhin unklar ist, wer die Blues ab Sommer trainieren wird und stellte sicher: "Ich kann über Chelsea sprechen, kein Problem. Aber jetzt gerade liegt mein Fokus auf Italien."

Der FC Chelsea in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung