Freitag, 08.01.2016

Klopp reagiert auf Verletzungen

Leihspieler Stewart und Ilori zurück

Teammanager Jürgen Klopp hat auf die anhaltende Verletzungsmisere beim englischen Spitzenklub FC Liverpool reagiert und die beiden verliehenen Verteidiger Tiago Liori und Kevin Stewart (beide 22) mit sofortiger Wirkung an die Anfield Road zurückbeordert.

Jürgen Klopp trifft mit seinem FC Liverpool am Freitag auf Exeter City
© getty
Jürgen Klopp trifft mit seinem FC Liverpool am Freitag auf Exeter City
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Ob das unerfahrene Duo aber die vier verletzten Innenverteidiger Martin Skrtel, Dejan Lovren, Mamadou Sakho und Kolo Touré unmittelbar ersetzen kann und soll, ist fraglich.

Der portugiesische U-21-Nationalspieler Ilori wurde zu Saisonbeginn an Aston Villa ausgeliehen, er blieb beim ehemaligen Europapokalsieger aber ohne Einsatz in der Premier League. Der Engländer Stewart lief in der laufenden Saison in fünf Spielen für Drittligist Swindon Town auf.

Zuletzt hatte der 48-Jährige den englischen Begriff "Hamstring" (hinterer Oberschenkel) zu seinem Unwort des Jahres getauft und Verstärkungen in Aussicht gestellt. Teammanager Sam Allardyce vom FC Sunderland hatte zuletzt das von Klopp propagierte intensive Pressing als Grund für die vielen Verletzungen beim früheren Rekordmeister ausgemacht.

Alles zum FC Liverpool

Das könnte Sie auch interessieren
Dejan Lovren bleibt bis 2021

Verteidiger Lovren verlängert in Liverpool

Jürgen Klopp ist mit der Situation in Liverpool zufrieden

Klopp: "Ich spüre keinen Druck"

Wayne Rooney hat für United getroffen

34. Spieltag: United trotzt Ibra-Schock - Reds mit Pleite


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 35. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 35. Spieltag

Primera Division, 35. Spieltag

Serie A, 34. Spieltag

Ligue 1, 35. Spieltag

Süper Lig, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.