"Konzentriert sich voll auf Chelsea"

Von SPOX
Freitag, 08.01.2016 | 15:10 Uhr
Real Madrid und Paris Saint-Germain sollen Interesse an Eden Hazard haben
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Eden Hazard ist denkbar schlecht in die aktuelle Saison gestartet. Nach 27 Pflichtspielen wartet der belgische Nationalspieler noch immer auf seinen ersten Treffer. Da es beim FC Chelsea für Hazard nicht mehr rund läuft, wird immer wieder über einen möglichen Wechsel spekuliert.

Thierry Hazard, Vater des 25-Jährigen, will von den Gerüchten jedoch nichts wissen. Der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad erklärte er: "Eden konzentriert sich voll auf Chelsea. Er hat mit Chelsea noch Ziele. Einen Titel zu holen wird vielleicht schwer, doch ein Platz unter den Top-Drei ist nach wie vor möglich."

Der Vater des Superstars berichtet zudem, dass sein Sohn in dieser Saison immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, die verhinderten, dass er an seine Leistungen des Vorjahres anknüpfen konnte. "Ich bin überzeugt, dass seine aktuelle Verletzung mit der Hüftverletzung von Beginn der Saison zusammenhängt. Diese Blessuren passieren, da er sehr viele Matches bestreiten muss", kritisierte Hazard Senior.

Gerüchten zufolge fühlt sich der Belgier an der Stamford Bridge nicht mehr wohl und liebäugelt mit einem Wechsel. Neben Real Madrid wird auch Paris Saint-Germain als möglicher neuer Arbeitgeber des offensiven Mittelfeldspielers gehandelt.

Eden Hazard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung