Klopp verspricht Vollgas-Fußball

SID
Freitag, 09.10.2015 | 09:58 Uhr
Jürgen Klopp will bei Liverpool eine "emotionale" Spielphilosphie vermitteln
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Vollgas-Fußball auch in Liverpool: Jürgen Klopp tritt seinen neuen Trainerposten beim englischen Traditionsklub FC Liverpool mit großem Enthusiasmus an.

Vollgas-Fußball auch in Liverpool: Jürgen Klopp tritt seinen neuen Trainerposten beim englischen Traditionsklub FC Liverpool mit großem Enthusiasmus an. "Ich glaube an eine Spielphilosophie, die sehr emotional, schnell und körperlich ist", sagte Klopp bereits vor seiner offiziellen Vorstellung am Freitagvormittag (11.00 Uhr) auf der Klubhomepage: "Meine Mannschaften müssen in jedem Spiel Vollgas geben und an das Limit gehen."

"Gewinnen ist wichtig, aber auch die Art und Weise, wie wir spielen und gewinnen, ist wichtig", sagte der 48-Jährige weiter: "Man muss eine Spielphilosophie haben, die deine eigene Mentalität und die des Klubs widerspiegelt." Es sei wichtig, "eine klare Richtung vorzugeben. Taktisch natürlich. Aber taktisch mit großem Herzen".

Klopp tritt in Liverpool die Nachfolge des entlassenen Brendan Rodgers an, die Einigung mit dem ehemaligen Erfolgstrainer von Bundesligist Borussia Dortmund verkündeten die Reds am Donnerstagabend. Medienberichten zufolge hat Klopp einen Dreijahresvertrag unterschrieben. "Ich möchte eine Beziehung zu den außergewöhnlichen Fans aufbauen und ihnen tolle Erlebnisse bescheren. Ich hoffe, wir können uns gegenseitig stärken und diese Reise zusammen angehen", sagte Klopp.

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung