Sonntag, 15.03.2015

United-Trainer sieht seinen Einfluss begrenzt

Van Gaal: Di-Maria-Verbleib nicht sicher

Trainer Louis van Gaal geht davon aus, dass Angel Di Maria bei Manchester United bleibt. Ausschließen kann er einen Wechsel jedoch nicht.

Louis Van Gaal sieht seinen Einfluss auf den Verbleib von Spielern begrenzt
© getty
Louis Van Gaal sieht seinen Einfluss auf den Verbleib von Spielern begrenzt

Im letzten Sommer kam Di Maria für eine Rekord-Ablöse von Real Madrid zu den Red Devils. Zuletzt geriet der Argentinier jedoch wegen schwacher Leistungen in die Kritik, zudem gab es einen Einbruchsversuch in dem Haus, das er und seine Frau bewohnen.

Van Gaal betonte nun, dass Di Maria sich trotz der jüngsten Geschehnisse "bei Manchester United wohl fühlt." Der Niederländer erklärte aber auch, dass er als Coach nur bedingt Einfluss darauf habe, ob ein Spieler den Verein verlässt: "Als Trainer kannst du nie 'ja' oder 'nein' sagen. Der Spieler muss das am Ende entscheiden. Doch ich denke, er wird bleiben."

Van Gaal lobt "gute Einstellung"

Uniteds Coach zeigte sich zudem Verständnis für die aktuellen Probleme des Südamerikaners: "Ein Spieler ist nicht nur jemand, der den Ball von A nach B spielt. Seine Umwelt beeinflusst ihn auch."

Der Verein habe aber auch ein wirtschaftliches Interesse an Di Maria, welches Van Gaal respektieren müsse. "Man kann keinen Spieler für viel Geld holen und ihn dann in der kommenden Saison wieder abschieben", so van Gaal. Er selbst möchte Di Maria jedoch vor allem wegen dessen "guter Einstellung" behalten.

Alle Infos zu Manchester United

Das könnte Sie auch interessieren
Paolo Maldini spielte seine ganze Karriere beim AC Milan

Ferguson: Darum scheiterte der Maldini-Wechsel zu United

Wayne Rooney klatscht vielleicht bald wieder für die Everton-Fans

Medien: Rooney kehrt zu Everton zurück

Sir Alex Ferguson kehrt auf die Trainerbank von Manchester United zurück

Abschiedsspiel: Ferguson kehrt zu ManUtd zurück


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 29. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.