Van Persie droht länger auszufallen

Von Benedikt Treuer
Sonntag, 22.02.2015 | 09:42 Uhr
Robin van Persie fällt bei United etwas länger aus
© getty
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Manchester United muss womöglich längere Zeit ohne seinen Stürmerstar Robin van Persie auskommen. Der Niederländer verletzte sich beim Auswärtsspiel der Red Devils in Swansea (1:2) am Knöchel.

"Er konnte nicht mehr laufen", sagte Trainer Louis van Gaal nach dem Schlusspfiff am Samstagabend. Der Stürmer verließ das Stadion daraufhin auf Krücken und mit einer Schiene.

Wie schwer die Verletzung ist, soll eine Untersuchung am Sonntag ergeben. Van Gaal hofft auf eine "geringfügige Verletzung", da er seinen Landsmann "im Kampf um die Champions-League-Plätze noch brauche", zitiert ihn die "Daily Mail".

Die Red Devils waren in Swansea durch Ander Herrera in Führung gegangen, hatten nach Toren von Ki Sung-Yeung und Bafetimbi Gomis das Spiel noch verloren. Nach van Persies Verletzung musste United das Spiel in Unterzahl beenden, da van Gaal das Wechselkontingent bereits ausgeschöpft hatte.

Für Verwirrung sorgte in der englischen Presse auch die Leistungseinschätzung des Trainers: "Wir haben das Spiel dominiert und hatten deutlich mehr Torchancen. Swansea hatte in der zweiten Halbzeit einen Schuss und der war drin", ärgerte sich van Gaal. Die Statistik zeigte Anderes: Swansea verbuchte doppelt so viele Torschüsse wie die Gäste aus Manchester (sechs gegenüber drei).

Robin van Persie im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung