Fussball

Palace vollzieht kuriosen Transfer

Von SPOX
Trainer Alan Pardew hat mit Keshi Anderson einen weitere Option für den Sturm in seinen Reihen
© getty

Der englische Erstligist Crystal Palace hat mit einem verrückten Wechsel auf sich aufmerksam gemacht: Der 19-jährige Keshi Anderson wechselt vom Achtligisten Barton Rovers in die Premier League - kurios sind auch die Hintergründe.

Dank eines spektakulären Hattricks binnen sechs Minuten gegen Crystal Palaces U 21 wurde der Klub am 27. Januar auf den Youngster aufmerksam. "Danach wollten sie ihn sofort", erklärt Darren Whiley, Vorsitzender bei den Barton Rovers: "Das ist erst der dritte Spieler, den wir jemals verkauft haben."

Die Ablöse soll urnd 30.000 Pfund betragen haben. Anderson galt zuvor bereits als einer der stärksten Spieler der Liga - dass er so einen rasanten Aufstieg hinnehmen würde, hatte niemand für möglich gehalten: "So etwas passiert eigentlich nicht", äußerte Whiley.

Nach seinem Wechsel am "Deadline Day" feierte Anderson bereits sein Debüt für Palaces U 21 und feierte einen Einstand nach Maß. Beim 3:0-Sieg gegen Millwall wurde der Stürmer eingewechselt und traf gleich im ersten Spiel.

Crystal Palace im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung