Spurs holen Nachwuchshoffnung Alli

Von SPOX
Dienstag, 03.02.2015 | 10:01 Uhr
Uniteds Pokalschreck Dele Alli (r.) wechselt zu den Spurs
© getty
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Tottenham Hotspur haben am letzten Transfertag eines der größten Talente der Premier League verpflichtet. Manchester Uniteds Pokalschreck Dele Alli kommt von den Milton Keynes Dons.

Wie die Spurs kurz nach Ablauf der mitternächtlichen Transferfrist bekannt gaben, kommt der 18-Jährige Mittelfeldspieler vorerst auf Leihbasis bis zum Saisonende. Anschließend soll er für rund zehn Millionen Euro fest verpflichtet werden.

In der League One kam Alli in der laufenden Saison auf 27 Einsätze, in denen er zwölf Tore erzielte. Der U-Nationalspieler Englands machte besonders im August 2014 auf sich aufmerksam, als die Milton Keynes Manchester United in der zweiten Runde des League Cups mit 4:0 ausschalteten. Anschließend sollen unter anderem der FC Bayern München und der FC Liverpool großes Interesse gezeigt haben.

Die Tottenham Hotspur im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung