Verletzungssorgen bei den Blues

Mourinho: "Sind in Schwierigkeiten"

Von Adrian Franke
Dienstag, 28.10.2014 | 11:30 Uhr
Diego Costa wird dem FC Chelsea weiterhin fehlen
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Jose Mourinho sorgt sich um die dünne Personaldecke beim FC Chelsea. Vor allem im Sturm drückt der Schuh, auch Ramires fällt zudem weiter aus. Vor dem League-Cup-Achtelfinale gegen Shrewsbury Town nimmt der Portugiese daher sein Team in die Pflicht, zumindest Diego Costa kehrt aber wohl bald zurück.

"Ich habe nur einen Tag. Wir reisen nach London und dann nach Shrewsbury. Wir sind in Schwierigkeiten, weil wir so viele Verletzungen haben", betonte Mourinho laut dem "Guardian": "Wir haben jetzt ein schwieriges Spiel, denn Shrewsbury schlägt sich in seiner Liga gut und für sie ist das ein großer Tag. Wir wissen, dass es schwierig für uns wird. Aber das ist Fußball."

Diego Costa (Oberschenkel) fällt im Pokal nochmals aus, darüber hinaus fehlt Loic Remy für rund zwei Wochen (Leiste). Daher musste Didier Drogba am Wochenende gegen Manchester United über 90 Minuten ran und Mourinho will dem 36-Jährigen aller Voraussicht nach eine Pause geben.

Leichte Entwarnung bei Costa

Zumindest bei Costa, der zudem mit einer Viruserkrankung in der Vorwoche kurzzeitig ins Krankenhaus musste, konnte der Portugiese Entwarnung geben: "Ich denke er kann am Wochenende gegen QPR spielen, spätestens eine Woche danach. Der Virus ist unter Kontrolle, aber natürlich hat das nicht unbedingt bei seiner Regeneration geholfen."

Somit stehen gegen Shrewsbury aber andere Spieler im Fokus. "Das ist kein Freundschaftsspiel, wir müssen das mit dem nötigen Respekt angehen", forderte Mourinho: "Wir sind in einer schwierigen Situation, aber wenn man sieht, wer zuletzt nicht auf dem Platz stand - Schürrle, Salah, Zouma, Ake, Mikel - diese Jungs müssen jetzt spielen."

Der FC Chelsea im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung