Fussball

Arsenal: Khedira-Wechsel wird konkret

Von Marco Nehmer
Sami Khedira könnte im nächsten Jahr für Arsenal auflaufen
© getty

Der Transfer von Weltmeister Sami Khedira zum FC Arsenal wird konkreter. Offenbar haben sich die Gunners bereits mit Real Madrid über die Ablösemodalitäten geeinigt. Lediglich das geforderte Gehalt des Mittelfeldmanns soll die Bestätigung noch verzögern.

Wie die "Marca" berichtet, haben sich die beiden Vereine auf eine Ablösesumme für den 27-Jährigen verständigt. Die Königlichen, bei denen Khedira noch bis 2015 gebunden ist, sollen demnach rund 25 Millionen Euro aus London für den deutschen Nationalspieler erhalten.

Zwischen Arsenal und Real ist demnach alles klar, Hemmschuh für eine schnelle Einigung zwischen den Gunners und dem gebürtigen Stuttgarter soll aber weiter dessen Gehaltsforderung sein. Khedira fordert offenbar rund sieben Millionen Euro - noch immer zu viel für den Premier-League-Klub.

Trotzdem wird ein Wechsel auf die Insel wahrscheinlicher, der Khediras vierjähriges Engagement in der spanischen Hauptstadt beenden würde. Der frühere VfB-Profi trug insgesamt 144 Mal das Trikot der Madrilenen und gewann im Mai mit Real den Champions-League-Titel.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung