Rodgers: Verlängerung fast durch

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 07.05.2014 | 11:23 Uhr
Brendan Rodgers bleibt dem FC Liverpool wohl noch einige Zeit erhalten
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Brendan Rodgers hat offenbar einer Vertragsverlängerung beim FC Liverpool wie erwartet zugestimmt und bleibt Medienberichten zufolge bis 2018. Die Unterschrift soll nach dem letzten Spieltag der Saison erfolgen.

Nach Informationen des "Guardian" hat sich Rodgers mit der Fenway Sports Group, welcher der Klub gehört, auf einen neuen Kontrakt geeinigt. Lediglich letzte Details müssen demnach noch ausgearbeitet werden. Der aktuelle Vertrag des Nordiren lief noch bis 2015 mit Option auf ein weiteres Jahr, sein neues Arbeitspapier soll bis 2018 gültig sein.

Rodgers übernahm den Klub 2012 und führte Pool in dieser Saison zurück in die Champions League. Am letzten Spieltag haben die Reds zuhause gegen Newcastle noch immer die Chance, Meister zu werden, und der Coach hat den Titel auch nach dem bitteren 3:3 gegen Crystal Palace am Montag längst nicht aufgegeben.

"Die Spieler waren unglaublich und haben es den Fans erlaubt, zu träumen", so Rodgers: "Man weiß nie, was passieren kann. Das einzige, was ich versprechen kann, ist dass wir, solange ich hier bin, um unser Leben kämpfen werden. Unsere Saison ist erst nach Newcastle zu Ende. Ich möchte außerdem auch den Eigentümern und den Verantwortlichen für alles danken, was sie in den letzten Jahren für mich getan haben."

Brendan Rodgers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung