Wenger: Özil nicht darüber hinweg

SID
Freitag, 21.02.2014 | 13:29 Uhr
Mesut Özil vergab die riesen Chance zur Führung für den FC Arsenal
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Mesut Özil vom FC Arsenal trauert offenbar immer noch seinem verschossenen Strafstoß im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Titelverteidiger Bayern München (0:2) nach.

"Ob er darüber hinweg ist? Sicher nicht", sagte Teammanager Arsène Wenger am Freitag: "Aber es ist Teil unseres Jobs, mit Enttäuschungen fertig zu werden und eine Reaktion zu zeigen."

Nach seinen Mitspielern Per Mertesacker und Lukas Podolski nahm auch Wenger den teuersten Einkauf der Klubgeschichte (50 Millionen Euro), der auf der Insel nicht erst seit dem vergebenen Elfmeter heftig kritisiert wird, in Schutz.

"Mesut hat sich nach dem Spiel entschuldigt. Aber ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die Leute sauer sind, weil er einen Strafstoß verschossen hat - schließlich haben die Bayern auch einen verschossen", äußerte der Elsässer: "Er hat eine unkonventionelle Art, die Elfmeter zu schießen. Vielleicht sind die Leute deshalb ein wenig irritiert. Aber jeder kann einen Elfmeter verschießen."

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung