Interesse aus ganz Europa

Reds wollen mit Suarez verlängern

Von Tim Noller
Mittwoch, 18.12.2013 | 11:17 Uhr
Tor-Garant: Luis Suarez traf bereits 17 Mal in der laufenden Saison
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Luis Suarez erzielte in elf Spielen 17 Saisontreffer - kein Wunder, dass der FC Liverpool mit dem Top-Torjäger der Premier League möglichst schnell verlängern möchte. Doch der Uruguayer ist bei europäischen Schwergewichten heiß begehrt, eine schnelle Einigung scheint unrealistisch.

Am Dienstag flog Geschäftsführer Ian Ayre nach Barcelona, um sich mit Suarez' Berater Pere Guardiola zu treffen. Zwar wurde laut "ESPN"-Informationen noch nicht über einen Vertrag verhandelt, doch Liverpool sei an einem langfristigen Kontrakt mit dem Stürmer interessiert.

Blickt man auf die Traumquote des Uruguayers, verwundert dies nicht. Nach seiner fünfmonatigen Sperre aufgrund einer Beißattacke gegen David Luiz bringt es Suarez in nur elf Spielen auf 17 Tore und acht Assists, darunter mehrere sensationelle Treffer.

Real oder Arsenal?

Doch die herausragenden Leistungen bergen für die Reds auch Gefahren. Neben Real Madrid soll vor allem der FC Arsenal an Suarez interessiert sein.

Schon im Sommer schnürte Arsene Wenger ein Angebot über 47 Millionen Euro, Liverpool lehnte ab. Inzwischen fühlt sich der 26-Jährige offenbar auch wieder wohl und hat sich von einem Abschied distanziert.

Luis Suarez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung