Von Brendan Rodgers aussortiert

Carroll: "Hatte in Liverpool keine faire Chance"

Von Marco Heibel
Dienstag, 23.10.2012 | 18:40 Uhr
Andy Carroll wurde im Sommer vom FC Liverpool an West Ham United verliehen
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton

Der aktuell an West Ham United ausgeliehene englische Nationalstürmer Andy Carroll beklagt, beim FC Liverpool in der Saisonvorbereitung abgekanzelt worden zu sein.

Gegenüber dem "Mirror" beklagt Andy Carroll, dass Liverpools neuer Trainer Brendan Rodgers nie wirklich auf ihn gesetzt habe: "Ich spielte in seinen Planungen zu keiner Zeit eine Rolle. Dabei bin ich überzeugt davon, dass ich in jedem System spielen kann. Offensichtlich hat er das anders gesehen."

Carroll sagt weiter, in Liverpool nie eine "faire Chance" erhalten zu haben. "Mir wurde früh mitgeteilt, dass ich mir besser einen neuen Verein suchen sollte."

Kein Kaufinteressent im Sommer

Der FC Liverpool wollte den Spieler im Sommer verkaufen, doch für die ausgerufene Summe von weit über 20 Millionen Euro fand sich kein Interessent. Letztlich einigte man sich mit Aufsteiger West Ham United auf ein einjähriges Leihgeschäft mit Kaufoption: Die Londoner können den Spieler im Sommer 2013 für umgerechnet knapp 21 Millionen Euro kaufen.

Bislang kam Carroll in vier Premier-League-Spielen für die Hammers zum Einsatz und blieb dabei ohne Treffer. Dennoch zieht der EM-Teilnehmer für England ein positives Zwischenfazit über seine Zeit in London: "Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, den Verein zu wechseln. Hier kann ich von Anfang an spielen und hoffentlich viele Tore erzielen."

Doch zurück nach Liverpool?

Durch die langwierige Verletzung von Fabio Borini hat der FC Liverpool aktuell mit Luis Suarez nur einen erfahrenen Angreifer zur Verfügung. Und eine Klausel im Leihvertrag erlaubt den Reds, Carroll bei Bedarf im Winter zurückzuholen.

Um diese Gefahr weiß auch West Hams Trainer Sam Allardyce: "Ob Andy im Winter zurück muss, hängt sicherlich davon ab, wie die personelle Situation in Liverpool um Weihnachten herum ist. Er ist noch jung und muss sich in vielen Bereichen verbessern. Aber für uns ist er schon jetzt ein wichtiger Spieler."

Andy Carroll im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung