Wenger: "Ich glaube er möchte bleiben"

Von Michael Bauer
Montag, 08.10.2012 | 13:52 Uhr
Arsenal-Coach Arsene Wenger will ihn halten: Theo Walcott
© Getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Arsene Wenger würde gerne mit Theo Walcott verlängern und ihn weiter an den FC Arsenal binden. Der Spieler zögert, doch nach dem Siegtor gegen West Ham gibt sicher der Trainer optimistisch.

Der Vertrag des 23-jährigen Flügelspielers läuft am Ende der Saison aus. Die gescheiterten Vertragsverhandlungen ließen vermuten, dass Wenger über einen vorzeitigen Verkauf nachdenkt.

Doch nach dem Spiel gegen West Ham, in dem Walcott der Siegtreffer gelang, lobte Wenger dessen Charakter und Einstellung. Auf die Frage nach Walcotts Absichten zu Bleiben antworte Wenger gegenüber Reportern: "Ich glaube er möchte bleiben. Aber ich kann ihnen nicht sagen, was er mir erzählt."

Walcott will ins Sturmzentrum

"Wir stehen immer in Kontakt. Er hat Charakter. Er ist konzentriert und will zeigen, dass er zu 100 Prozent professionell arbeitet und für diese Einstellung habe ich immer Respekt", so Wenger weiter.

Der Stürmer selbst würde gerne ins Sturmzentrum vorrücken, obwohl er vom Coach als Außenspieler gesehen wird. Doch dieser gibt auch gerne zu, dass Walcott die Qualitäten hat, um auf jeder Offensivposition Tore zu erzielen.

"Theos Spiel basiert auf der Bewegung mit dem Ball, Timing und Abschluss. Er kann außen und im Zentrum spielen. Grundsätzlich ist das nicht so wichtig. Denn er hat sich im Abschluss sehr verbessert. Auch wenn er auf den Außen spielt, kommt er in Positionen, um Tore zu schießen", so Wenger abschließend zur Positionsfrage.

Theo Walcott im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung