Chelsea will Ashley Cole für FA Tweet bestrafen

Von Ruben Zimmermann
Samstag, 06.10.2012 | 20:47 Uhr
Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen: Ashley Cole
© Getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Trainer Roberto Di Matteo hat bestätigt, dass der FC Chelsea Ashley Cole für seinen beleidigenden Twitter-Kommentar gegen den englischen Fußballverband FA bestrafen wird. Um welche Strafe es sich handelt ließ er aber noch offen.

"Wir haben Social-Media Regeln und es wird disziplinarische Maßnamen gegen Ashley Cole für seinen Tweet von gestern geben", so Di Matteo nach dem 4:1 Sieg seiner Mannschaft gegen Norwich City. "Ich bin nicht gegen soziale Medien. Das ist nun mal die Welt in der wir leben. Wenn es vernünftig genutzt wird, dann ist es kein Problem", sagte der Coach weiter.

Ashley Cole hatte die FA gestern in einem Tweet unter anderem als einen "Haufen Idioten" bezeichnet. Den betreffenden Eintrag hat er mittlerweile wieder gelöscht und sich über seinen Anwalt auch schon dafür entschuldigt.

Ashley Cole im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung