Tevez trifft wieder für die "Citizens"

SID
Mittwoch, 07.03.2012 | 12:42 Uhr
Carlos Tevez macht sich mit der Reserve-Mannschaft von ManCity wieder fit für die Premier League
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Live
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Live
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Skandalprofi Carloz Tevez von Manchester City hat in seinem zweiten Spiel für die Reserve-Mannschaft des Premier-League-Spitzenreiters seinen ersten Treffer erzielt.

In der Partie gegen die Reserve der Bolton Wanderers traf der 28-jährige Argentinier beim 3:1-Sieg zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich kurz nach der Halbzeit.

Tevez wurde 20 Minuten vor Schluss unter Applaus der rund 1.000 Zuschauer ausgewechselt. City-Trainer Roberto Mancini will den Stürmer wieder in den Profikader aufnehmen, sobald dieser seinen Fitness-Rückstand aufgeholt hat.

Ende September hatte sich Tevez im Champions-League-Spiel beim FC Bayern einer Einwechslung durch Trainer Mancini verweigert. Zuletzt hielt sich Tevez in seiner Heimat auf, kehrte erst vor zwei Wochen nach England zurück und entschuldigte sich schließlich öffentlich für sein Verhalten.

Carlos Tevez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung